Prof. Dr. Postlep entwickelte Erfolgsmodell weiter

Die Amtszeit des Universitätspräsidenten Prof. Dr. Postlep geht offiziell am 30.09.2015 zu Ende. In seiner fünfzehnjährigen Amtszeit hat der scheidende Präsident viele wegweisende Entscheidungen getroffen und das Erfolgsmodell der Kasseler Universität weiterentwickelt. „Er war sowohl für die Universität, als auch für Kassel ein Segen“, meint Dr. Rabani Alekuzei, hochschulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion in Kassel.

Die stetig steigende Anzahl der Studierenden auf fast 23.700 ist unter anderem ein Beleg dafür, dass die Universität sich unter Prof. Dr. Postlep sehr gut entwickelte. Ihm ist es auch zu verdanken, dass die Qualität der Lehre nicht zu Lasten der Quantität litt. Ebenso erfolgreich wie die Studierendenzahlen entwickelten sich in den vergangenen 15 Jahren die Lehre und die Forschung an der Universität Kassel. „Es ist niemandem verborgen geblieben, dass sich die Universität Kassel unter dem Team von Prof. Dr. Postlep zu einem Motor der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung der Stadt und der Region entwickelt hat“, so Dr. Rabani Alekuzei weiter.

Die Universität wurde zu einem der Jobmotoren der Region. Um diese Entwicklung zu unterstützen war es eine der wichtigsten Entscheidungen der Stadt Kassel in den letzten Jahren, gemeinsam mit der Universität Kassel, den Science-Park Kassel zu entwickeln. Auch hier war Prof. Dr. Postlep eine der treibenden Kräfte und schaffte somit eine Grundlage dafür, dass an der Universität gereiftes Wissen in der Region verbleibt. „Im Namen der SPD-Fraktion Kassel wünsche ich Prof. Dr. Postlep alles Gute für seine weiteren wissenschaftlichen Aktivitäten und dem neu gewählten Präsidenten Prof. Finkeldey viel Erfolg für seine neue Aufgabe“, so Dr. Alekuzei abschließend.

Öffnungszeiten:

Sie finden uns im Rathaus,
Zimmer W 222.

Montag bis Donnerstag
8.00 - 16.00 Uhr,
Freitag
8.00 - 13.00 Uhr.

Unser Fraktionsbüro

Geschäftsführer
Patrick Hartmann

Büro +49 (0)561 - 787 1284 / 1285
Fax +49 (0)561 - 787 2209

Astrid Zierenberg
+49 (0)561 - 787 1285

Kilian Kretzschmar
+49 (0)561 - 787 1284

Heidi Reimann
+49 (0)561 - 787 1287