Bauarbeiter*in vor Stadtsilhoutte (Grafiken designed by Gstudioimagen / freepik)Designed by gstudioimagen / Freepik gstudioimagen (via freepik)

“Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Kassel (GWG) setzt in Bettenhausen Maßstäbe“, freut sich Judith Boczkowski, die wohnungspolitische Sprecherin unserer Fraktion.

So plane die GWG zum einen von vorneherein und ganz selbstverständlich wichtige Infrastrukturelemente ein – wie eine Kita, ein Stadtteilzentrum und weitere Angebote, die das neue Quartier mit Leben füllen.

„Mit 6,80 bzw. 8 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter setzt dieses städtische Wohnungsbauprojekt in Bettenhausen zum anderen die Forderung nach mehr bezahlbarem Wohnraum ganz konkret um“, so Boczkowski weiter. „Hier folgen dem Beschluss der Kasseler Stadtverordnetenversammlung aus dem vergangenen Juni, mehr Sozialwohnungen zu bauen, Taten,“ schließt Boczkowski.