Einträge von

, ,

Haushaltsplan 2019: Kassel gemeinsame gestalten

„Die Koalition spricht sich für den Haushaltsplan 2019 aus, weil wir damit die großen Zukunftsfragen Wohnen, Bildung, Arbeit, Mobilität und Digitalisierung angehen und für die Lebensqualität der Menschen in unserer Stadt die entscheidenden Weichen stellen“, erklären die Fraktionsvorsitzenden Patrick Hartmann (SPD), Dieter Beig (Bündnis 90/Die Grünen) und der Stadtverordnete Andreas Ernst gemeinsam zur Sitzung des […]

,

Hängepartie muss ein Ende haben

Die Hängepartie für die Mieterinnen und Mieter der Belgischen Siedlung muss endlich ein Ende haben, das fordert die wohnungspolitische Sprecherin der SPD, Judith Boczkowski. Gleichzeitig hält die SPD-Fraktion ihre Forderung nach einer Sozialcharta im Rahmen des Kaufvertrages aufrecht. Die Sozialdemokraten im Kasseler Rathaus sehen den Schutz der Interessen der Mieterinnen und Mieter der Belgischen Siedlung […]

,

Campingplatz stärkt touristisches Angebot

Zum Spatenstich für den neuen Campingplatz an der Giesenallee sagte der Sprecher für Wirtschaft und Tourismus der SPD-Stadtverordnetenfraktion, Wolfgang Decker, heute: „Der Spatenstich für den Neubau des Campingplatzes ist ein weiterer wichtiger Baustein für die Entwicklung des Tourismus in Kassel und stärkt diesen immer mehr an Bedeutung zunehmenden Wirtschaftsfaktor.

,

Gefährung der öffentlichen Sicherheit durch illegale Straßenrennen

„Illegale Autorennen auf innerörtlichen Straßen sind nicht eine nur missbräuchliche und übermäßige Nutzung von Straßen, sondern auch schwerwiegende Verstöße, die Todesopfer vorsätzlich in Kauf nehmen,“ so Norbert Sprafke für die SPD-Fraktion. Die Sicherheit im Straßenverkehr und vieler Unbeteiligter werde gefährdet.

,

Kassel wird den Antrag stellen, den Kommunalen Schutzschirm zu verlassen

  Die im Dezember 2012 geschlossene Schutzschirmvereinbarung in Form eines Konsolidierungsvertrages zwischen dem Land Hessen und der Stadt Kassel soll vorzeitig beendet werden. Diesen Schritt begrüßt der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Hermann Hartig, in der letzten Sitzung des Finanzausschusses ausdrücklich.

,

Barrierefreiheit der Regiotramhaltestellen sicherstellen

Das Regiotramkonzept ist nach Ansicht der SPD-Fraktion ein Erfolgskonzept. Viele Menschen aus dem Umland nutzen die Regiotram täglich, um in die Kasseler Innenstadt zu pendeln. Darüber hinaus ist die Regiotram für die nordwestlichen Stadtteile Jungfernkopf, Harleshausen und Kirchditmold eine schnelle Alternative im Vergleich zum Omnibus, um in die Kasseler Innenstadt zu gelangen. Dies belegen vor […]

,

Überprüfung der Stellplatzsatzung bietet Chance für den Wohnungsbau

Die SPD-Fraktion sprach sich am vergangenen Montag für eine Überprüfung der Stellplatzsatzung aus. Damit folgt die Kasseler SPD einer Linie dem Vorbild anderer prosperierender Großstädte wie Hamburg und die Frankfurter. „Aus sozialdemokratischer Sicht könnte die Abschaffung der Stellplatzsatzung einen positiven Effekt für den Kasseler Wohnungsmarkt mit sich bringen“, damit begründet Patrick Hartmann, der verkehrspolitische Sprecher […]