„Ein Gutachten zu den infrage kommenden Fernbusbahnhof-Standorten liegt seit 2016 vor“, so Sascha Gröling, unser verkehrspolitischer Sprecher. „Auf welches Gutachten Boris Mijatovic nun wartet, ist uns daher schleierhaft“, meint Gröling mit Blick auf die Äußerungen Boris Mijatovics. Dieser hatte kürzlich davon gesprochen, dass noch ein Verkehrsgutachten zum Fernbusbahnhof ausstünde. Gröling wertet die Aussage als durchsichtigen Versuch von dem Versagen des grünen Stadtbaurates bei der Suche nach einem Alternativstandort abzulenken.

Der in der damaligen Beurteilung favorisierte und auch lange seitens des Stadtbauamts vorangetriebene Standort: das Gelände am Ölmühlenweg/Leipziger Platz.

Der Standort am Bahnhof Wilhelmshöhe hingegen landete auf dem letzten Platz – das Gelände ist das kleinste der vier untersuchten, am weitesten entfernt von den Autobahnanschlüssen und erfordert, dass die Busse lange Wege durch die Stadt fahren. „Das weder für die Anwohner*innen noch die Busfahrer*innen ein Spaß ist“, findet der verkehrspolitische Sprecher.

„Vor diesem Hintergrund erschließt sich uns absolut nicht, warum Stadtbaurat Nolda nun gerade jenen Standort ausbauen will, der im 2016er-Gutachten am schlechtesten bewertet wurde. Anstatt einen neuen Fernbusbahnhofsstandort ins Auge zu fassen“, meint Gröling. „Tatsache ist auch, dass es keinen Beschluss der Kasseler Stadtverordnetenversammlung zu einem Verkehrsgutachten gibt, aber sehr wohl zwei Beschlüsse für einen alternativen Standort des Fernbusbahnhof“, stellt Gröling fest. Mit der Ankündigung, am Standort des Fernbusbahnhof Wilhelmshöhe festzuhalten, setzt sich Stadtbaurat Nolda über Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung hinweg.

Es sei höchste Zeit, den Busbahnhof an einem neuen Standort auszubauen, so der Sozialdemokrat. „Es ist zwar sehr bedauerlich, dass man sich nicht mit dem Eigentümer des Geländes am Ölmühlenweg einigen konnte“, meint Gröling. Grundlage für die Auswahl ist für uns, einen neuen Standort zu finden, der nah an der Autobahn, sehr gut mit dem ÖPNV erreichbar, ausreichend groß ist.