StaVo_Decker_Wolfgang„Mit dem Kasseler Fanprojekt wird der Fußball in der Region strukturell besser aufgestellt“, ist sich Wolfgang Decker, Stadtverordneter der SPD im Kasseler Rathaus, sicher. Die Informationsveranstaltung der Fanabteilung Herzblut des KSV Hessen habe gezeigt, dass die rot-grüne Mehrheit im Rathaus die richtige Entscheidung für die kommunale Förderung der jungen Fußballfans getroffen hat.

„Nun wird mit der Koordinierungsstelle Fanprojekte der Fahrplan zur Umsetzung besprochen. Wir freuen uns, wenn es zur neuen Saison klappt, und das Fanprojekt dann an die Arbeit geht“, sagt Decker weiter.
„Die Informationsveranstaltung war ein voller Erfolg, was sich an der Resonanz von 60 Gästen aus Politik, Institutionen und Fans zeigt “, ergänzt Boris Mijatovic, von den Kasseler Grünen. „Die Kommune nimmt die Aufgabe ernst, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Umfeld des Fußballs ein soziales Angebot zu machen“, fügt Mijatovic an. Fanprojekte ergänzen die Arbeit der Vereine als unabhängige Begleitung an Spieltagen und bei Konflikten. „Damit ist nicht gleich alles gut, aber ein wichtiger Grundstein für eine professionelle Arbeit ist mit dem Fanprojekt heute an den Start gegangen“, so der Sportpolitische Sprecher der Grünen. Nun gehe es um die technische Umsetzung. „Die Frage ist also nicht mehr ob, sondern wann wir ein Fanprojekt bekommen“, freuen sich die beiden Stadtverordneten abschließend.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.